Aufnahme und Transkription von Gruppengesprächen

Die Transkription von Gruppengesprächen, Fokusgruppen und allen Aufnahmen mit mehreren Sprechern übernehmen wir für Sie ohne Aufpreis.

Dies ist unabhängig von der Anzahl der Sprecher und beinhaltet eine Sprecherzuordnung.

Besonders bei Gruppendiskussionen gibt es aber eine Reihe von Voraussetzungen, von denen die Güte eines solchen Transkriptes stark abhängt.


Viele weitere nützliche Tipps finden Sie auch in unserem eBook Aufnehmen, Abtippen, Analysieren – Wegweiser zur Durchführung von Interview & Transkription.

Das Buch gibt es als kostenloser Download: Jetzt alles zu Transkription & Co erfahren!


Wichtig: Aufnahmequalität

Bei Aufnahmen mit vielen Sprechern sollten Sie unbedingt darauf achten, dass alle Sprecher von den Mikrofonen gleich gut erfasst werden. Sonst besteht die Gefahr, dass einzelne Sprecher laut und deutlich, andere hingegen leise und kaum verständlich zu vernehmen sind.

Während bei Einzelinterviews heutzutage ein handelsübliches Smartphone als Aufnahmequelle völlig ausreicht, sollten Sie bei Gruppendiskussionen auf ein professionelles Equipment achten. Vor dem Start sollten Sie eine Testaufnahme machen und prüfen, ob von jeder Position die Sprecher auch bei leiseren Sprechanteilen auf der Aufnahme noch gut verständlich ist.


Zwei Tipps für eine gute Sprecherzuordnung

Eine Sprecherzuordnung ist für viele Auswertungszwecke wichtig. Wenn Sie einige der folgenden Hinweise beachten, dann ist diese auch bei vielen Sprechern im Transkript gut darstellbar.

Wichtig zu wissen ist hierbei, dass manchmal schon ab 3-4 Sprechern eine einfache Audioaufnahme für eine korrekte Sprecherzuordnung nicht ausreicht. Stimmen klingen einfach zu ähnlich und lassen sich oft für Außenstehende nicht mehr eindeutig voneinander unterscheiden. Selbstverständlich versuchen unsere Mitarbeiter in jedem Fall eine möglichst gute Zuordnung vorzunehmen. Dieser sind aber ohne weitere Hilfsmittel enge technische Grenzen gesetzt. Wenn ausschließlich eine Audioaufnahme vorliegt, dann ist oft bei sehr vielen Sprechern eine Zuordnung nur punktuell möglich.

Es gibt aber zwei einfache Tricks, mit denen die Sprecherzuordnung trotzdem möglichst vollständig sichergestellt werden kann:

Videoaufnahme: Auf einem Video kann man unmittelbar sehen, wer gerade spricht. Eine Sprecherzuordnung ist so ohne weiteres auch bei vielen Personen möglich. Wichtig ist hierbei nur, dass alle Sprecher auf dem Video klar zu erkennen sind und z.B. keine Person verdeckt ist. Ebenfalls sollte geprüft werden, ob das Mikrofon des Videoaufnahmegeräts ausreichend ist, um alle Sprecher gut zu erfassen.

Sprecherprotokoll: Sollte eine Videoaufnahme nicht möglich sein, bietet sich ein Sprecherprotokoll an. Bei dieser einfachen Liste protokolliert ein Teilnehmer für jede Minute des Gesprächs ein Kürzel der Person, die gerade spricht. Dies wird dann bei der Transkription als Hilfsmittel für die Sprecherzuordnung genutzt.

An anderer Stelle wird teilweise empfohlen, die Sprecherzuordnung sicherzustellen, indem jede Person vor einem Sprechbeitrag ihren Namen sagt. Erfahrungsgemäß wird dies allerdings maximal für wenige Minuten durchgehalten und ist somit nicht empfehlenswert.

Wenn Sie diese Tipps berücksichtigen, dann erhalten Sie bei abtipper.de ohne Aufpreis exzellente Transkripte von Gruppendiskussionen, Fokusgruppen und allen Aufnahmen mit mehreren Sprechern!


Bestellen Sie jetzt Ihre Transkription bei abtipper!


Weitere Fragen und Antworten

Wie gelingt eine Aufnahme von Gruppengesprächen?

Für eine gute Aufnahme von Gruppengesprächen ist professionelles Equipment notwendig. Es sollte z.B. mit mehreren Mikrofonen gearbeitet werden.

Wenn man hingegen ein Interview aufnehmen möchte, bei dem nur zwei Personen anwesend sind, dann richt ein marktübliches Smartphone für die Aufnahme.

Ist eine Sprecherzuordnung bei einer Fokusgruppe möglich?

Eine Transkription mit Sprecherzuordnung bei einer Fokusgruppe ist möglich, wenn sie einen der beiden folgenden Hinweise beachten:
Videoaufnahme: Mit einer Videoaufnahme kann man visuell feststellen, wer gerade spricht. Dies ist meist nur aufgrund einer Audioaufnahme nicht möglich.
Sprecherprotokoll: In einem Sprecherprotokoll wird während der Aufnahme mit notiert, wer wann spricht. So ist eine spätere Zuordnung bei dem Transkribieren einfach.

Wieviel kostet die Transkription von Gruppengesprächen und Fokusgruppen?

Je nach Anbieter kostet die Transkription einer Aufnahme mit mehreren Sprechern teilweise einen Aufpreis.

Bei anderen Anbietern wie z.B. abtipper.de wird für die Transkription kein Aufpreis berechnet, sie kostet dort ab 0,99 Euro pro Audiominute.

Wir starten noch heute mit Ihrer Transkription: Bestellformular oder