Beispiele für Projekte mit abtipper.de

Damit Sie noch einen detaillierteren Einblick auch in Projekte von abtipper.de erhalten, veröffentlichen wir hier einige ausführlichere Beschreibungen, für wen und wann wir in den letzten Jahren Transkriptionsprojekte übernommen haben.


Viele weitere Informationen finden Sie auch in unserem eBook Aufnehmen, Abtippen, Analysieren – Wegweiser zur Durchführung von Interview & Transkription.

Das Buch gibt es als kostenloser Download: Jetzt alles zu Transkription & Co erfahren!


Case Study 1: Unternehmensbiographie Hotel Körber

Das Hotel Körber in Österreich hat eine Tradition, die über 100 Jahre in die Vergangenheit zurückreicht. Vieles der Geschichte und Geschichten der Anfangstage ist heute bereits vergessen. Die aktuelle Eignerfamilie Körber hat sich daher zur Aufgabe gemacht, den anstehenden Generationswechsel mit einer Unternehmensbiographie zu begleiten.

Dafür wurden Familienmitglieder, ehemalige und aktuelle Angestellte sowie einige weitere Personen, die mit dem Hotel Koerber verbunden waren und sind interviewt.

Die resultierenden 15 Stunden an Videomaterial wurde abtipper.de zur Transkription übergeben. Durch unsere österreichischen Fachkräfte konnten wir die teils mit starkem Dialekt sprechenden Interviewpartner trotzdem fehlerfrei transkribieren.

Vielen Dank für die Erstellung der Transkripte, trotz österreichischem Dialekt in bester Qualität und ohne Aufpreis. Durch Sie wird die Historie vom Hotel Körber auch für künftige Generationen erhalten.

Das Hotel Körber hat die Dateien dann mit Hilfe eines Dienstleisters weiterbearbeitet und daraus ein Buch zur Unternehmensgeschichte erstellt, was auch von vielen Besuchern des Hotels mit großem Interesse studiert wird.


Case Study 1: Klinische Studie Diagnose Brustkrebs

Der Heilungsprozess von schweren Krankheiten fängt spätestens mit dem Tag der Diagnose an. In früheren Zeiten wurde bei der Übermittlung dieser die Fakten in den Vordergrund gestellt.

Die Patientin interessieren diese mit meist unbekannten medizinischen Begriffen überquellenden Fachvorträge weniger. Wenn die schwerwiegende Diagnose Brustkrebs war, dann ist jedoch Einfühlungsvermögen anstatt von Fachvokabular gefragt. Dies führt im Zweifel sogar zu negativen Effekten von Verunsicherung, Angst und einer empfundenen Hilflosigkeit.

Ein Thema eines von der DFG geförderten interdisziplinären Projektes war es daher, die bestmögliche Art und Weise der Übermittlung einer Diagnose Brustkrebs zu analyiseren. Es wurde dabei in mehreren Interviewserien Ärzte befragt, wie Sie üblicherweise die Diagnose Brustkrebs stellen und mit Patientinnen reflektiert, wie dies bei ihnen ankommt.

Die von abtipper transkribierten Ärzte- und Patientinneninterviews haben uns neuartige Einblicke in die großen Diskrepanzen zwischen Sender und Empfänger verschafft. 

Mit diesem Feedback konnten für Ärzte dann aus den Interviews Best Practices für eine einfühlsame und dennoch fachlich vollständige und korrekte Übermittlung der Diagnose Brustkrebs erarbeitet werden.


In unregelmäßigen Zeitabständen werden wir hier weitere interessante Case Studies zu den vielfältigen Anwendungsfeldern von Transkriptionen von abtipper veröffentlichen.

Bestellen Sie jetzt Ihre Transkription bei abtipper!

Wir starten noch heute mit Ihrer Transkription: Bestellformular oder